Jippie, der Sport Spider ist fertig

Meine Damen und Herren,

Auf gehts zur ersten Testfahrt!

Auf gehts zur ersten Testfahrt!

RS Restorations proudly presents: THE ITALO-INGLESE SPIDER.

22 Jahre, 9 Monate und 28 Tage nach der Abmeldung meines ersten Spiders und 15 Jahre, sechs Monate und drei Tage nach dem Kauf der neuen Karosserie ist mein grüner (Verde Inglese) Spider gestern mit Bravour durch den TÜV gekommen. Die “fetten” 175/70-Schlappen sind eingetragen, der Abarth-Auspuff röchelt gänsehauterzeugend und wenn der Auslauf-Knalltreibling im Wagenheck irgendwann seine Inkontinenz in den Griff bekommt, ist es ein Traumauto geworden.

Die erste Testfahrt am Pfingstmontag ging in die Hose, was ja ein positives Signal ist, weil vergeigte Generalproben immer eine super Premiere zur Folge haben. Das Foto entstand beim Start nach Ehingen bei Stockach. Ich bin mit Klein Roman losgefahren, aber schon kurz vor Uhldingen/Überlingen hatte der Wagen keine Leistung mehr :-( Ich dachte erst, die (ok, auch schon vor 8-10 Jahren) neugekaufte Benzinpumpe sei kaputt, weil kein Sprit mehr kam. Zum Glück wohnt mein Werkstattkollege in Uhldingen, der uns dann zu sich heimschleppte, mit Spargel und Steaks versorgte und in die Halle fuhr, wo ich dem Roten Spider die Pumpe klaute. Beim Einbau stellte ich fest, dass mir gar kein Sprit über die Finger läuft – die Leitung vom (extra saubergemachten) Tank war zu! Mündlich durchgeblasen – ging wieder. Anspringen wollte er aber nicht. Nach einer weiteren halben Stunde fanden wir heraus, dass durchs lange Stehen der Verteilernocken so verrostet war, dass er den Kunststoffläufer am U-Kontakt runtergeschliffen hatte, bis der nicht mehr öffnete. Geputzt, neu eingestellt, läuft.

Der TÜVler fragte gestern nur: „Sind das die Felgen, die eingetragen werden sollen?“ und ging dann eintragen. So hat man’s doch gern :-)

Hier ein erstes Bild, weitere folgen.

Viele Grüße von einem sehr glücklichen Ralf